Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fair bridel by Jacqueline Salvaje

§ 1 Geltungsbereich

Jacqueline Dirschl Am Hirschberg 5, 85658 Egmating. (jacqueline.dirschl@gmail.com) vertreibt über das Internet unter der Bezeichnung Fair Bridle Auftragsarbeiten in Form von Kunstzeichnungen und handgefertigten Lederarbeiten nach Kundenauftrag. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer in Bezug auf die Lieferung von Waren, die der Verkäufer dort anbietet.

(2) Soweit nicht schriftlich etwas Abweichendes vereinbart ist, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausschließlich; entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen des Käufers werden nicht anerkannt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Parteien schließen Kaufverträge über die vom Kunden individuell in Auftrag gegebenen Artikel.


Der Vertrag kommt zustande durch die Rücksendung des Auftragsformulars durch den Kunden und durch anschließende Bezahlung der Ware.

Gegenseitige Angebote der Parteien sind für jeweils 24 Stunden verbindlich.

§ 3 Speicherung des Vertragstextes

(1) Der Vertragstext wird von dem Verkäufer nicht gespeichert. Dem Käufer wird daher empfohlen, die gespeicherten Informationen entweder auszudrucken oder zu archivieren.

(2) Der Verkäufer teilt dem Käufer nach Vertragsabschluss die erforderlichen Vertragsinformationen (insbesondere die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die fernabsatzrechtlichen Verbraucherinformationen) in Textform mit.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

§ 5 Preise, Versandkosten

(1) Die als Kaufpreise angeführten Beträge beinhalten sämtliche Preisbestandteile und verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

(2) Bei der Versendung fallen daher zusätzliche Liefer- und Versandkosten an; die Höhe dieser zusätzlichen Kosten richtet sich nach den dem konkreten Angebot zu entnehmenden Angaben.

§ 6 Zahlungsbedingungen

Sofern zwischen den Parteien nichts anderes vereinbart ist, kann die Zahlung per Pay-Pal sowie per Banküberweisung erfolgen. Da die bestellten Waren Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch sind, ist eine vollständige Bezahlung im Voraus obligatorisch.

§ 7 Lieferbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt nach Fertigstellung der bestellten Ware an die vom Käufer angegebene Lieferanschrift.

(2) Die von dem Verkäufer angegebenen Liefertermine sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich Abweichendes bestimmt wurde. Die Einhaltung von Fristen für Lieferungen setzt den rechtzeitigen Eingang sämtlicher vom Käufer zu liefernder Angaben sowie die Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen und sonstige Verpflichtungen durch den Käufer voraus. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, verlängert sich die Lieferfrist unbeschadet weitergehender Ansprüche des Verkäufers.

§ 8 Mängelansprüche

Die wiedergegebenen Produkt- oder Warenbeschreibungen haben nicht den Charakter einer Garantie. Da es sich bei den Produkten um Handarbeit handelt, die auch die individuelle Note der Künstlerin beinhaltet, kann die Art und Weise der Ausführungen an sich keinen Mangel darstellen.

§ 9 Haftungsbeschränkung

(1) Vorbehaltlich der nachstehenden § 9 Absätze 2 und 3 sind Schadensersatzansprüche des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund sowie seine Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen der Höhe nach ausgeschlossen.

(2) Die Haftungsbeschränkung gemäß § 9 Absatz 1 gilt nicht, sofern die Schadensursache auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung oder auf einer zumindest fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruht; im Falle der fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung jedoch der Höhe nach auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf.

(3) Die Haftungsbeschränkung gemäß § 9 Absatz 1 gilt ferner nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder soweit der Verkäufer einen Mangel arglistig verschwiegen oder ausnahmsweise Garantie übernommen hat.

 

§ 10 Widerrufsrecht

Gemäß § 312d Abs 4 Nr. 1 BGB ist ein Widerrufsrecht von vornherein ausgeschlossen, wenn die Ware nach einer Kundenspezifikation hergestellt oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden angepasst worden ist.

§ 11 Datenschutz

(1) Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages erhebt, speichert und verarbeitet der Verkäufer Daten des Käufers (z.B.: Namen und Kontaktdaten) im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Persönliche Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragt.

(2) Der Verkäufer gibt keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn, er ist hierzu gesetzlich verpflichtet. Soweit der Verkäufer zur Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses Dienstleistungspartner in Anspruch nimmt, beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das für die Vertragsabwicklung erforderliche Minimum.

(3) Die personenbezogenen Daten werden vom Verkäufer nur solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem die Daten dem Verkäufer anvertraut wurden. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten des Käufers für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

(4) Der Käufer hat nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes ein Recht auf kosten-freie Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung seiner persönlichen Daten. Diesbezüglich kann sich der Käufer an:

Jacqueline Dirschl, Am Hirschberg 5, 85658 Egmating. (jacqueline.dirschl@gmail.com) wenden

§ 12 Bildrechte

Alle Bildrechte liegen beim Verkäufer. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

(5) Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.